Was ist der Unterschied zwischen Senf und Mostrich ????

gefragt von Ralle am 15.06.2001 um 23:02

antwortet am 15.06.2001 um 23:36

Ausgangsstoff für die Senfherstellung ist gelbes oder grünes Senfmehl, Essig, Gewürze und eventuell Zucker, Salz und je nach Senfart, die verschiedensten Geschmackszutaten. Wenn statt Essig Most als Zutat benutzt wird, heißt es Mostrich.

Jack Zippo antwortet am 15.06.2001 um 23:41

Es gibt keinen,mit Mostrich oder Senf ist Senf oder Mostrich gemeint.



Senf ist eine Pflanze die aus dem Mittelmergebiet kommt. Ihr Beitrag zur Kochkunst ist als Bereicherung zu werten mit den herben Geschmack ihrer Körner.Der Senf ist schon sehr alt. Schon der grieche Aristófanes um 400 vor Christus, soprach von ihm. Pabst Johannes der 23. war ein grosser Liebhaber des Mostrichs, Er ehrte seinen Neffen mit dem Titel :Der grosse Senfer des Pabstes\"., für seine Geschicklichkeit dieses Gewürz so zuzubereiten wie es Seine Heiligkeit mochte.
Im Jahre 1390 wurde die Produktion regulamentiert und die Verarbeitung verlangte qualifizierte Körner und Essig von guter Herkunft. . Genau nach diesen Regeln der grossen Meister produziert Hemmer seit Jahrzehnten ihren Senf. Es ist schon so lange, das sich die Geschichte der Firma und des Produkts verwischen. Und diese Qualität ist so, dass die Marke ein Synonym für Senf geworden ist.

Es waren diverse Faktoren die dazu beigetragen haben.Es begann auf alle Fälle mit der Auswahl der Körner die 100 prozentig importiert werden aus Deutschland und Kanada. Die Brassica nigra wird für das dunkle Senf verwendet, holländischer Typ und Sinapsis alba wird für den Gelben Senf verwendet, amerikanicher Typ.

Die Köermer werden einer Trockenreinigung unterzogen, bevor sie gemahlen werden.Diese Etappe, ist auch eines der Gründe dass der Mostrich Hemmer, der traditionellste, immer verlangte Senf ist. Alte Anlagen, in der eignen Firma entwickelt und immer im besten Zustand erhalten während der Jahrzehnte, sorgen dafür, dass der ihm eigne Geschmack immer unverändert bleibt. Die Körner werden mehrmals langsam gemahlen indem Spezereien und Gewürze zugefügt werden.

Die Differenz zwischen dem dunklen und dem gelben Senf ist im Grunde nur die Körner selber.. Sie geben dem Senf die Farbe, und eine verschiedene Dosierung der Gewürze geben den Unterschied im Geschmack.
– Bewerten …

Ralle antwortet am 16.06.2001 um 01:24

Ist doch ganz klar : Senf kommt rechts neben die Wurst und Mostrich links daneben !!:-) – Bewerten …

antwortet am 16.06.2001 um 02:20

@ Jack, dann hat halt die Staatliche Beratung für Ernährung und Hauswirtschaft Bayern einen Fehler in seiner Senfakte:

http://www.stmelf.bayern.de/ernaehrung/tagestip_ehb/1999/woche38.html

antwortet am 16.06.2001 um 22:33

FIF überwältigt mich einfach...DAUERND hat sie das letzte wort
LEIDER auch noch das richtige letzte wort ;+)

Du weißt die Antwort auf diese Frage? Klasse. Dann schreibe sie jetzt sofort hier rein. So eine Chance etwas Gutes zu tun, kommt nicht alle Tage!

 

Die unter kurzefrage.de angebotenen Dienste und Inhalte werden nicht geprüft. Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Rechtlichen Hinweise.