Wie lange dauert ca. eine Schleimbeutelentzündung?

gefragt von am 31.03.2006 um 17:58

pimboli antwortet am 31.03.2006 um 18:36

Das kommt drauf an... und zwar wie schlimm sie ist und wie behandelt wird.

Ich hatte die erste in der Schulter, war nicht so schlimm und nach ca. eine Wochen war alles ohne Medikamente vorbei.

Mit der zweiten habe ich mich fast drei Wochen rumgeschleppt, dann bin ich fix und fertig zum Orthopäden und habe ihn angefleht, er soll irgendwas machen, damit diese Schmerzen endlich weggehen.
Er hat mir eine Spritze verpaßt und zwei Tage später fühlte ich mich wieder ok. – Bewerten …

antwortet am 31.03.2006 um 20:40

ich hab ja keine Schmerzen ,nur ne riesen Beule am Ellenbogen,die ich seit 2 Tage mit so einer teerartigen Salbe einschmiere. Aber ich kann nicht behaupten,das die Beule schon merklich kleiner geworden ist.

antwortet am 31.03.2006 um 21:43

Du solltest vielleicht besser zusätzlich eine medizinische Bandage tragen und den Arm still halten. Gute Besserung!

kira-arkti antwortet am 31.03.2006 um 23:03

ohne behandlung ewig.

du musst es röntgen lassen.
blutbild bestimmen und anschliessend wird festgestellt ob es rheumatisch ist oder von einer fehlstellung oder überanspruchung des gelenks kommt.

lass dir niemals cortison spritzen!
– Bewerten …

Trainingssau antwortet am 05.10.2006 um 21:37

ich habe eine schleimbeutelentzündung
im knie seid einer woche trotz arzt wird es nur langsam besser hat jemand einen tip – Bewerten …

Du weißt die Antwort auf diese Frage? Klasse. Dann schreibe sie jetzt sofort hier rein. So eine Chance etwas Gutes zu tun, kommt nicht alle Tage!

 

Die unter kurzefrage.de angebotenen Dienste und Inhalte werden nicht geprüft. Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Rechtlichen Hinweise.