Liebesgedichte?????

gefragt von lillith. am 24.01.2004 um 10:01

gargas antwortet am 24.01.2004 um 11:38

Ja, gibt's sicher. – Bewerten …

Sandra26 antwortet am 24.01.2004 um 11:44

schreib ich in letzter zeit viele... sind aber eher traurige (momentan)

das wird sich hoffentlich auch noch ändern!! ;))))) – Bewerten …

someone-somehow antwortet am 24.01.2004 um 13:09

Durcheinander


Sich lieben
in einer Zeit
in der Menschen einander töten
mit immer besseren Waffen
und einander verhungern lassen
Und wissen
daß man wenig dagegen tun kann
und versuchen
nicht stumpf zu werden
Und doch
sich lieben
Sich lieben
und einander verhungern lassen
Sich lieben und wissen
daß man wenig dagegen tun kann
Sich lieben
und versuchen nicht stumpf zu werden
Sich lieben
und mit der Zeit
einander töten
Und doch sich lieben
mit immer besseren Waffen

(Erich Fried)
– Bewerten …

someone-somehow antwortet am 24.01.2004 um 13:10

Spielregeln für Männer, die mich lieben wollen

1.
Mich zu lieben muss ein Mann
von meiner Haut den Vorhang wegziehen
bis auf den Grund meiner Augen sehen
und erkennen das in mir nistet
die durchsichtige Schwalbe Zärtlichkeit

2.
Mich zu lieben darf ein Mann
mich nicht wie eine Ware besitzen wollen
mich nicht vorführen wie eine Jagdtrophäe
er wird an meiner Seite stehen
mit der gleichen Liebe
wie ich an seiner

3.
Mich zu lieben, muß die Liebe
eines Mannes stark sein wie Ceibobäume,
so schützend und sicher
und so klar wie ein Dezembermorgen.

4.
Mich zu lieben darf ein Mann
meinem Lächeln nicht Misstrauen
er soll Trauer und Schweigen achten
und auf meinem Leib mit Liebkosungen spielen
wie auf einer Gitarre Melodien
und Freude aus der Tiefe meines Körpers locken

5.
Mich zu lieben muss ein Mann
in mir das Bett für die Last seiner Sorgen sehen,
eine Freundin mit der er seine Geheimnisse teilt
einen See in dem er treibt
ohne Angst, dass ein Anker von Verpflichtungen
ihn am fliegen hindert, wenn er Lust hat ein Vogel zu sein.

6.
Mich zu lieben, muss ein Mann
Poesie aus seinem Leben machen
jeden Tag neu gestalten
mit dem Blick in die Zukunft

7.
Mich zu lieben aber muss ein Mann
vor allem mein Volk lieben,
nicht als abstrakten Begriff
aus dem Ärmel gezogen,
sondern als etwas Wirkliches, Greifbares,
dem er mit seinen Handlungen Ehre macht
und sein Leben gibt, wenn es notwendig ist.

8.
Mich zu lieben, muß ein Mann
mein Gesicht im Schützengraben erkennen,
mich lieben mit dem Gewehr im Anschlag,
wenn wir beide gemeinsam
die Feinde abwehren

9.
Die Liebe meines Mannes
scheut nicht hinzugeben
noch fürchtet sie auf einem belebten Platz
sich im Zauber des Verliebtseins zu entdecken
Er kann laut rufen: ich liebe dich
oder Anschläge auf die Häuser kleben
die sein Recht auf das herrlichste
und menschlichste aller Gefühle proklamiert

10.
Die Liebe meines Mannes
flieht nicht vor Küchendunst
und nicht vor Kinderwindeln
wie ein frischer Wind ist sie
der in Wolken aus Traum und Zeit
die Hemmnisse davonträgt die uns über Jahrhunderte trennten
wie verschiedenartige Wesen

11.
Die Liebe meines Mannes
will mich nicht festlegen, nicht einordnen
sie gibt mir Luft, Nahrung, Raum
zu wachsen und reicher zu werden
so wie jeder neue Tag
eine Revolution entfaltet

[Gioconda Belli]
– Bewerten …

someone-somehow antwortet am 24.01.2004 um 13:11

AN ANNA BLUME




5




10




15




20




25




30 O du, Geliebte meiner siebenundzwanzig Sinne, ich
liebe dir! - Du deiner dich dir, ich dir, du mir.
- Wir?
Das gehört (beiläufig) nicht hierher.
Wer bist du, ungezähltes Frauenzimmer? Du bist
- bist du? - Die Leute sagen, du wärest - laß
sie sagen, sie wissen nicht, wie der Kirchturm steht.
Du trägst den Hut auf deinen Füßen und wanderst
auf die Hände, auf den Händen wanderst du.
Hallo, deine roten Kleider, in weiße Falten zersägt.
Rot liebe ich Anna Blume, rot liebe ich dir! - Du
deiner dich dir, ich dir, du mir. - Wir?
Das gehört (beiläufig) in die kalte Glut.
Rote Blume, rote Anna Blume, wie sagen die Leute?
Preisfrage:
1. Anna Blume hat ein Vogel.
2. Anna Blume ist rot.
3. Welche Farbe hat der Vogel?
Blau ist die Farbe deines gelben Haares.
Rot ist das Girren deines grünen Vogels.
Du schlichtes Mädchen im Alltagskleid, du liebes
grünes Tier, ich liebe dir! - Du deiner dich dir, ich
dir, du mir - wir?
Das gehört (beiläufig) in die Glutenkiste.
Anna Blume! Anna, a-n-n-a, ich träufle deinen
Namen. Dein Name tropft wie weiches Rindertalg.
Weißt du es, Anna, weißt du es schon?
Man kann dich auch von hinten lesen, und du, du
Herrlichste von allen, du bist von hinten wie von
vorne: "a-n-n-a."
Rindertalg träufelt streicheln über meinen Rücken.
Anna Blume, du tropfes Tier, ich liebe dir!

(kurt Schwitters) – Bewerten …

nabatov antwortet am 24.01.2004 um 13:17

Eins von vielen:
ein verregneter Samstag
mit Kuchen und sekt
und drei Orchideen
o ja, das schmeckt!

elektrische wärme
und ein grammophon,
ein tango zum träumen -
man mag das schon!

von blaßroten lippen
drei wörter mit chic
verändern das wetter
im augenblick.

(H.C.Artmann)
– Bewerten …

Sandra26 antwortet am 24.01.2004 um 13:41

ist zwar nicht mehr aktuell, aber schrieb´s trotzdem mal hin ;)))

in gedanken bin ich nah bei dir
kann dich einfach nicht vergessen.
wünschte du wärest jetzt bei mir,
zu lange heisst es : dich vermissen!

im traum lieg ich in deinen armen
küsse und strichel dich überall,
will dich so gerne bei mir haben
jeder traum endet mit jähem fall

du bist nicht bei mir - anderswo
die sehnsucht tut unendlich weh.
veilleicht geht es dir genauso?
bin froh wenn ich dich wiederseh

jeder tag ohne ein zeichen von dir
ist komplett für mich verloren.
deine liebe möcht ich bei mir haben
denn bei dir fühl ich mich geborgen

soviel liebe mit dir erleben
das drfte ich noch nie erfahren.
möcht dir noch si vieles geben
dich ganz in meinem leben haben.

lass uns zusammen träumen, weinen, lachen
das leben mit verliebten augen sehn
uns ganz verrückte sachen machen
und gemeinsam durch´s ganze leben gehen...
– Bewerten …

antwortet am 24.01.2004 um 14:57

...
Die liebe ist langmütig und freundlich
Die liebe eifert nicht.
Die liebe treibt nicht mutwillen. -
...
Sie bläht sich nicht auf.
Und sie sucht das ihre
Und sie lässt sich nicht erbittern,
Sie rechnet das böse nicht zu !
...
Die liebe erfreut sich nicht an anderer menschen sünden.
Sie erfreut sich an der wahrheit,
Sie ist immer willens zu ertragen,
Zu vertrauen, zu hoffen, zu erdulden - zu e r s p ü r e n.
... Gleich was kommen mag - ich LIEBE !

Debilski antwortet am 24.01.2004 um 15:51

Sternstunde

Von allen hellen, fremden Sternen
Die sich am Tag von uns entfernen
Wünscht' ich nur den Einen nah
Den ich damals bei dir im Auge sah

Doch nachts, wenn wir vom Schlaf benommen
Werden die Sterne wiederkommen
Das Licht am Himmel stahlt mich an
So dass ich von dir wieder träumen kann – Bewerten …

antwortet am 24.01.2004 um 16:19

Sorry, schreib ich hier nicht für alle hin - sind viel zu persönlich.

gargas antwortet am 25.01.2004 um 09:02

Gedicht in Bi-Sprache

Ibich habibebi dibich,
Lobittebi, sobi liebib.
Habist aubich dubi mibich
Liebib? Neibin, vebirgibib.

Nabin obidebir febirn,
Gobitt seibi dibir gubit.
Meibin Hebirz habit gebirn
Abin dibir gebirubiht.

Joachim Ringelnatz
– Bewerten …

Du weißt die Antwort auf diese Frage? Klasse. Dann schreibe sie jetzt sofort hier rein. So eine Chance etwas Gutes zu tun, kommt nicht alle Tage!



 

Die unter kurzefrage.de angebotenen Dienste und Inhalte werden nicht geprüft. Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Rechtlichen Hinweise.