Dosenpfand in Belgien??? weiß jemand, ob man in Belgien für Bierdosen Pfand bezahlen muss? Welches Bier schmeckt dort gut?? und wenn nein? gibt es in den Niederlanden Dosenbier ohne Pfand???

gefragt von Herrlich am 15.02.2004 um 12:32

Endymion antwortet am 23.02.2004 um 09:45

Soviel ich weiß, gibt es den Dosenpfand-Quatsch nur in Deutschland. Aus der Dose gibt es in Belgien aber nur Jupiler und Maes. Das sind auch die einzigen Pils-Sorten, die dort gebraut werden. Ab besten schmeckt belgisches Bier in der Kneipe aus dem Glas. Dann ist es schön kalt und man hat diesen leckeren Duft nach Malz, Früchten oder Honig. Reinheitsgebot gibt es dort nicht ! Die besten Biere sind: Koninck und Palm (beides Alt), Westmalle Trappist (dunkles Starkbier), Kriek (Kirsch), Framboozen (Himbeer) von Mort Subite, Cuveé á L'Ermitage (mit Kandiszucker gebraut, etwas schwer zu bekommen), Aardbeienbier (Erdbeer), Dikke Mathilde (Honig) und für die ganz harten: EKU mit 28 % Alkohol.

In den Niederlanden gibt es auch kein Pfand. Das einzige Bier was man dort trinken kann, ist Amstel. Alles andere schmeckt wie Spülwasser. – Bewerten …

Du weißt die Antwort auf diese Frage? Klasse. Dann schreibe sie jetzt sofort hier rein. So eine Chance etwas Gutes zu tun, kommt nicht alle Tage!

 

Die unter kurzefrage.de angebotenen Dienste und Inhalte werden nicht geprüft. Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Rechtlichen Hinweise.