"Erzähl' mir was Schönes..." - Was erzählt man frau da am Besten... und was, wenn man in dem Moment partout nichts 'Schönes' zu berichten weiß..?

gefragt von DuMonde am 10.06.2005 um 02:54

antwortet am 10.06.2005 um 02:55

Dann erzähl von ihr.
Wenn das nichts Schönes ist, dann kannste wirklich gleich gehen und dir 'ne andere suchen.

Smoo antwortet am 10.06.2005 um 03:21

Dann erzähl ihr, dass Du jetzt weißt, dass man hinter Imperativen keinen Apostroph setzt, und auch vor Genitiv-s und Plural-s nicht. – Bewerten …

B@tman antwortet am 10.06.2005 um 07:44

Und wenn wir schon dabei sind, kannst du ihr noch erzählen, daß 1. "Frau" großgeschrieben wird, und 2. daß sie mindestens einen unbestimmten Artikel davor verdient hat (Was erzählt man _einer Frau_ am besten....).
Das findet sie bestimmt total romantisch.
– Bewerten …

antwortet am 10.06.2005 um 08:02

... man smoo und b@t...
... er hat ne frage gestellt - ne einfache f r a g e ...
... müssen da eigentlich andere soo oft meckern wegen der grammatik/rechtschreibung?
... hmm
... dieses "immer besser wissen" und "tüpfelischiiessen" fällt mir in keinem anderen land s o auf wie in diesem :S (und wenn d a s humor(?) sein soll - na jaaaaaaa lieber nich! ;-)
... und @ dumonde :
... ich kenn diese frage auch ;-)
... erzähl doch was von d i r !
... was du so gemacht hast heute - was du erlebt hast - was d e n k s t ........
... ja.. hmm .. ich weiss schon: "männer denken einfach nicht so viel" *seufz* hab ich auch schon gehört ;+)
... aber es lohnt sich :-)))

wieauchimmervivi antwortet am 10.06.2005 um 08:22

tja?.was will diese Frau hören? Es stellt sich immer noch die Frage in welcher Beziehung du zu dieser Frau stehst, oder? ;)
wenn es ne Romanze sein soll und man räumlich getrennt ist, dann erzählt man meistens von seine Sehnsüchte die durch diese Trennung entstehen.
Wenn man beieinander sitzt, dann kann man soviel sagen indem man der Stille zuhört und die Zweisamkeit genießt.
wenn es keine Romanze ist, dann denkt man an die Interessen der Frau und versucht darüber zu reden (hm?was würde ich interessant und schön finden wenn ich von mir ausgehe? -> vielleicht die Tatsache, dass §15 Abs.1a UStG i.v.M § 4 Abs.5 Nr.2 EStG nicht mit dem EG-Recht vereinbar ist? *zwinker*?aber ich sollte doch nicht von mir ausgehen *lach*)

Jochen#16 antwortet am 10.06.2005 um 08:25

@batman:
Zitat: "Was erzählt man frau da am Besten"

Ich schlage folgende Schreibweise vor:
*räusper*
"Was erzählt mann frau da am Besten"
Wenn der Mann keinen Artikel bekommt, dann kriegt die Frau auch keinen. Basta!

Mann könnte natürlich auch sagen "Was erzählt ein Mann einer Frau da am Besten". Grammatikalisch zwar eher richtig, aber das kling so geknüllt...
– Bewerten …

Zenga antwortet am 10.06.2005 um 08:30

Verweigere die Aussage!!! Das ist eine dieser Fangfragen wie "was denkst du gerade" oder "findest du, dass ich zu dick bin"!
– Bewerten …

Dr.Müller antwortet am 10.06.2005 um 09:05

sag mal zenga, schlägst Du eigentlich immer noch Deine Frau? – Bewerten …

Kitty antwortet am 10.06.2005 um 09:19

Smoo und b@t, das finde ich auch daneben. Und da wir gerade dabei sind, b@t, in dem Fall wird "dass" jetzt mit doppel ss geschrieben. Ätsch!!


@dumonde - Solche Fragen finde ich allerdings auch überflüssig. Habt ihr euch vielleicht sonst nichts zu erzählen? Aber wenn ich deine Frage beantworten soll: Ich würde dann gern träumen wollen und mich darüber freuen, wenn er mir erzählt, dass er mir die Sterne vom Himmel holt oder mir eines Tages ein Haus am Meer bauen wird. So in der Richtung. Die Antwort soll doch zum Träumen verleiten. Vielleicht will sie auch nur hören, dass du sie liebst. – Bewerten …

antwortet am 10.06.2005 um 09:37

Schau' sie an und rede über ihre Augenfarbe.

Kirisiyana antwortet am 10.06.2005 um 09:58

Es gibt Menschen, die denken sich dann spontan eine kleine Geschichte aus. Aber es kann ja nicht jeder Märchenerzähler sein. Mit geht's auch so, dass der Imperativ erst einmal meine Kreativität blockiert. Das ist eigentlich schade - ich nehme mir vor, auf sowas spontaner reagieren zu lernen. Wenn's allerdings nicht klappt: "Tut mir leid, aber es klappt grad nicht." – Bewerten …

Kirisiyana antwortet am 10.06.2005 um 10:04

Ich hab was gefunden:


Die Antwort des trunkenen Dichters


Ich spielte jüngst den Sittenrichter,
Gewiß ein schweres Spiel,
Und sprach zu einen trunknen Dichter:
Hör auf! Du trinkst zu viel.

Schon fertig untern Tisch zu sinken,
Sprach er; du bist nicht klug,
Zu viel kann man wohl trinken,
Doch nie trinkt man genug.


Gotthold Ephraim Lessing
(1729-1781)
– Bewerten …

Zenga antwortet am 10.06.2005 um 10:04

Kaum noch, Doc... sie ist artig!
– Bewerten …

Andriko antwortet am 10.06.2005 um 12:42

Erzähl ihr das, was sie gern über sich hört ... denn dann ist es schließlich was Schönes für sie. Sag ihr zB dass du grad eine Unterhaltung mit ner wahnsinnig lieben und attracktiven Frau führst. Da wird sie wohl kaum widersprechen :P – Bewerten …

derMarco antwortet am 10.06.2005 um 13:14

aus Faulheit werde ich mal nur einige Stichwörter nennen, die in der Erzählung/fiktiven Geschichte vorkommen könnten:
gemietetes Schwimmbad-beheizt-allein-schwimmende Kerzen auf dem Wasser-alles ruhig- nur die Musik-Luftmatratze-Hand-Haut-anderes Körperteil-streicheln-*piep*-FSK18-usw. – Bewerten …

sweety99 antwortet am 10.06.2005 um 19:05

nach meiner Erfahrung ist so eine Frage nicht wirklich ernst gemeint, sie wollte damit nur einen Moment der "wirwissengeradenichtworüberwirredensollen" überbrücken, wenn nach der Frage kein Gespräch zustande kam, mmmh... ;-) – Bewerten …

Scharmane antwortet am 10.06.2005 um 19:12

hm ich warte auf eine bestimmt Antwort... Als ich diesen Satz das letzte Mal von einer Frau am Telefon hörte, hielt ich es für eine Aufforderung zum TS. Fand auch Anklang ;-). Wenn ich die Antworten hier aber sehe, hätte das auch in die Hose gehen können *lach*. – Bewerten …

leGour antwortet am 10.06.2005 um 22:10

da geb ich Zenga recht. Die einzige Antwort daruf kann eine kurze Abhandlung über forbidden-questions sein. – Bewerten …

Naaaa antwortet am 07.10.2011 um 13:55

Sei doch nicht so haesslich! Sprich mal kurz über die Liebe, oder erzaehl eine kurze alegorische Geschichte. Mindestens für einige mals funktioniert es. Wenn aber es schon nicht mehr funktioniert, ist es vielleicht die Zeit um sich zu trennen, oder einen neuen Weg für Kommunikation zu finden. – Bewerten …

Du weißt die Antwort auf diese Frage? Klasse. Dann schreibe sie jetzt sofort hier rein. So eine Chance etwas Gutes zu tun, kommt nicht alle Tage!



 

Die unter kurzefrage.de angebotenen Dienste und Inhalte werden nicht geprüft. Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Rechtlichen Hinweise.