ich war gestern mit meiner besten freundin auf einer party und wir haben voll viel getrunken und irgendwie ist es dann passiert das wir miteinander geschlafen haben. und meine beste freundin ist schon länger in mich verliebt aber ich nicht in sie weil ich hab eine freundin. aufjedenfall wissen wir jetzt nicht ob sie schwanger ist sie kauft sich am montag einen schwangerschaftstest und eigentlich wollen wir es niemanden sagen aber was ist wenn sie schwanger ist was sollen wir dann tun? ( wir sind beide 15 jahre alt)?

gefragt von joos am 05.06.2010 um 21:52

antwortet am 05.06.2010 um 22:00

Erstmal abwarten! Ich mach mir ja auch keine Gedanken,was ich mit dem Lottogewinn von nächster Woche mache.

antwortet am 05.06.2010 um 22:13

dann geht ihr schön zu ProFamilia und lasst euch beraten.
und ihr geht bitte auch mal zum gesundheitsamt und lasst euch ein wenig aufklären. ungeschützter sex führt ja nun leider nicht bloß zu verfrühten schwangerschaften, sondern auch zu diversen erkrankungen.
außer aids gibts noch lecker hapatitis weiterzugeben oder feigwarzen oder herpes genitalis, frische syphilis und ein lustiger tripper runden das ganze ab.deine feste freundin wird sich freuen, wenn du zukünftig auch so fröhlich fremdpoppst ohne kondom.

B@tman antwortet am 06.06.2010 um 05:12

Dazu kann ich nur sagen: ihr seid beide 15 Jahre alt!
– Bewerten …

Partygirl90 antwortet am 06.06.2010 um 07:05

Jeder durchschnittlich intelligente Mann hat _IMMER_ Kondome dabei.
Warum?
Weil es manchmal zu sowas führen kann.
Jede durchschnittlich intelligente Frau hat _IMMER_ Kondome dabei.
Warum?
Weil es manchmal zu sowas führen kann.

Was das für euch bedeutet, kannst du sicher selbst ausrechnen.

antwortet am 06.06.2010 um 13:48

Ich sehs da wie Partygirl ...
Auch wenn man mal keins dabei hat ,wie ich letztens ,dann fickt ma eben nich - so einfach !

antwortet am 06.06.2010 um 13:56

@Zosin, sagt man "ficken" heutzutage??? Das klingt aber garnicht schön.



Und das man nicht mit einander schläft,weil man keine Kondome mit hat , halte ich für graue Theorie. Da können wir uns ja noch mal drüber unterhalten,wenn es soweit ist.......
Außerdem ist es jetzt ja schon passiert. da helfen diese Ratschläge auch nicht mehr.

Ginkgo antwortet am 06.06.2010 um 17:45

Ja ja .... man muss seinen Kindern ABSOLUT vertrauen ... und ihnen ALLES ermöglichen ... sie wissen ja selber am besten was gut für sie ist :

http://www.kurzefrage.de/kind-kegel/268851/Ich-bin-auf-Facebook-eine-Freundin-von-meiner-Nichte-14

Es ist unglaublich .... :-)))))
– Bewerten …

pumpernickel antwortet am 06.06.2010 um 18:03

"ficken" klingt aber etwas reifer als "juckie jucku"...
;o)) – Bewerten …

Ftee antwortet am 06.06.2010 um 18:17

Der vollständigkeit halber zum Thema: Du bist ein Vollidiot und Gefühlsduseleien darfst erstmal hinten anstellen. Geht nach profamila und lass dich da beraten wie schon geschrieben.

----------------------------------------

Ginkgo ..... was hättest du vorgeschlagen.... gleich sterilisieren oder erstmal bis 18 wegsperren bis DU die Verantwortung los bist?

Und davon ab..... genau DIE Reaktion ist es, die mir bei den ganzen Kontrollfreaks wie du scheinbar einer bist so auf die Eier geht! Persönliche Blödheit und Unfähigkeit bei der Erziehung, und inviduelle Blödheit des Nachwuchses wird zu etwas hochstilisiert aus dem sich dann Aussagen ableiten die sich in der Folge gesellschaftlich und politisch insgesamt negativ ausswirken.

Dadurch das du Kontrollsysteme entwirfst und darauf baust das "die das schon machen" gestehst du dir zuerst mal selbst Unfähigkeit ein. (Hier wurde wohl auf die Lehrer, RTL und die Bravo vertraut -.-) .... wenn die Kontrollsysteme dann versagen gibts du dann denen die Schuld. Laut und Vorwurfsvoll, und wenns geht am besten noch verklagen.
Schuldig (wenns denn einer sein muss) sind aber ausschliesslich die Eltern die bei der Erziehung wohl doch ein wenig überfordert waren. Alle anderen Faktoren über die sich Eltern im Normalfall beklagen, können durch sie selbst direkt oder indirekt beeinflusst werden. – Bewerten …

antwortet am 06.06.2010 um 18:30

Wer noch nie ohne Kondom gevögelt hat ,wenn man heiß aufeinander war, werfe den ersten Stein!!!! :-------------------------------------------)
Schlau reden könnt ihr alle!
Die Frage war nicht:"Hätten ich ohne Kondom vögeln sollen?"

Ginkgo antwortet am 06.06.2010 um 18:32

Es gibt bei mir keine Kontrollsysteme wo "Die das schon machen" und wo ich die Verantwortung "fremdvergebe".

Da hast Du etwas aus Deinem eigenen Leben reininterpretiert .... was immer das war ....

Wenn Du lesen könntest, Ftee ... dann hättest Du das verstanden ... :-)

Alles ... aber wirklich ALLES obliegt mir als Elternteil .... und wenn da etwas schiefgeht habe ICH das verbockt ... und da verklage ich niemanden.

Die Beiden werden wohl nicht unter eine Brücke gepoppt haben ... sondern bei einem der Beiden im Zimmer ....

Und da fängt es für mich an. Niemand pennt in meiner Bude ohne das ich vorher danach gefragt werde. Ich als Elternteil muss mich darauf einstellen wann ich im Bademantel aus meinem eigenen Schlafzimmer gehe statt nackt wie sonst immer.
Mir obliegen alle Entscheidungen die unter meinem Dach gefällt werden .... da pennt niemand unkontrolliert rum.

Ich war mal mit einer Frau zusammen wo sie den Typen ihrer Tochter gefragt hat :
" Pennst Du heute Abend hier oder nicht ?"

Völlig absurd .... der Typ muss fragen ob er bei mir pennen darf, im Normalfall dampft der natürlich ab und pennt NICHT bei uns ... da lasse ich mich doch nicht zum Spielball der Gören machen.

Ftee .... Du verwechselst "Kontrollzwang" mit "Verantwortung" .... und Verantwortung bedeutet nunmal gewisse Regeln aufzustellen mit denen alle leben können. Von selber unterwerfen sich Kinder keinen Regeln ....

Regeln, denen Du Dich auch im Alltag unterwirfst .... magst Du noch so erwachsen sein ....
– Bewerten …

antwortet am 06.06.2010 um 18:42

@gingko, du wärst sich ein Typ-Vater,der am Ende sagst: "Aber ich wollt doch nur das beste für meine Kind!"

Mit anderen Worten: In meinen Augen schreibst du grade gequirlte Scheisse.....
Ich weiß ,wie das erst Leute sehen müssen,die selber Kinder haben! :-p

Ginkgo antwortet am 06.06.2010 um 18:55

Gut, Querkopf .... Du weisst ja auch wovon Du sprichst weil Du so viele Kinder hast .... :-)))
Bin gespannt wie Du es mal leben wirst ... wenn Du Kinder hast ... :-)

Kannst Dir ja auch auf der Nase rumtanzen lassen von denen ... :-)

Bedenke .... externe Unternehmensberater sind NICHT betriebsblind ... ;-)
– Bewerten …

pumpernickel antwortet am 06.06.2010 um 18:57

übrigens: was dann passiert, wenn die türen geschlossen und das licht ausgeschaltet wurde und die glotze im wohnzimmer nicht mehr läuft, hängt nicht davon ab, ob die eltern sich nach der schlafstätte erkundigt haben oder der freund der tochter um erlaubnis bat.

verantwortung und erziehung, alles richtig und wichtig, aber bedenke: je mehr man kontrolliert, desto mehr wird versucht, sich dieser kontrolle zu entziehen. ein grundprinzip, das mit anbeginn der pubertät nicht mehr loslässt.

kontrolle funktioniert und wirkt nur dann, wenn man es meistert, sie wie vertrauen aussehen zu lassen... übermässige kontrolle kann böse nach hinten losgehen. und das ist ja mindestens seit orwell's "1984" bekannt
;o))) – Bewerten …

Ginkgo antwortet am 06.06.2010 um 19:03

Im Ernst .... ich glaube ihr versteht mich komplett falsch ... niemand redet von "totaler Kontrolle" ... das kam wohl falsch rüber.

Auf die richtige Dosis kommt es an .... ist ja wohl klar ...

Aber das der 16-jährige geile Bock bei meiner 15-jährigen Tochter unkontrolliert im Bett pennt ?
Nein.
– Bewerten …

antwortet am 06.06.2010 um 19:15

@Gingko, bei diesem Wetter kann man auch wunderbar draußen "pennen" und sich Zecken einfangen.......
Im übrigen hab ich mir ,im Gegensatz zu dir, ja nicht angemaßt, zu wissen wie man Kinder erzieht....... ;-)

Ginkgo antwortet am 06.06.2010 um 19:20

Dann penn doch draussen und fang Dir Zecken ein ... :-)

Du nennst es "Anmaßung" .... ich nenne es "Impulse geben" .... siehst Du wie sich die Realitäten verschieben, je nachdem von wo man guckt ?
:-)

Mir ist das egal was die Leute an ihren Kindern versauen ... hauptsache sie gehen mir / der Gesellschaft damit nicht auf den Sack und verlangen das Andere es kompensieren ... :-)
– Bewerten …

antwortet am 06.06.2010 um 19:25

Argh......lese einfach noch mal die Frage ;-)

pumpernickel antwortet am 06.06.2010 um 19:33

das mit der richtigen dosis, da gebe ich dir recht.
aber man kann nicht einfach pauschalisierend sagen, dass jeder freund der 15 jährigen tochter da nicht pennen darf.

klar, dass das beim ersten date oder so nicht geht. aber hier geht es nicht nur um das vertrauen zu ihm oder ihr, sondern auch um das vertrauen der tochter zu den eltern. nämlich, dass sie jederzeit mit irgendwelchen problemen oder bedenken oder fragen zu den eltern gehen kann, ohne gleich befürchten zu müssen, gleich den kopf abgerissen zu bekommen. das gleiche gilt natürlich auch, wenn der sohnemann endlich mal weiblichen besuch hat. die kids müssen darauf vertrauen können, dass es stimmt, was man ihnen erzählt hat...
mit einem "tu nicht, was ich mache, sondern mach, was ich sage" kommt man da nicht weit.
mit einem "mir wurscht, was du machst" allderings genau so wenig.

ein schmaler grat, wenn es darum geht, sowohl das gegenseitige vetrauen, den respekt des schwarms des ablegers (um nicht zu sagen des/der "pseudopotentiellen schwiegersohnes/tochter" :o) ) und eine angemessene autorität, ohne diktatur o.ä. aufzubauen...
– Bewerten …

UFG antwortet am 06.06.2010 um 19:42

*Steine werf*
Allerdings können Kondome reissen.
Und das ist besch*.
Aber die Entscheidung, dann das Kind aufzuziehen, war die beste Entscheidung meines Lebens.
Die zweitbeste Entscheidung war den Kerl zum Teufel zu schicken, als er mich zur Abtreibung zwingen wollte. – Bewerten …

joos antwortet am 06.06.2010 um 19:47

also noch für alle zur info:
wir waren weder bei ihr noch bei mir daheim wir waren auf ne party von nem kumpel von dem die eltern nicht daheim waren!!
und wir hatten kondome nur dummerweise denkt man da halt nicht mehr dran wenn man stock besoffen ist!! – Bewerten …

pumpernickel antwortet am 06.06.2010 um 19:57

wie schon ganz oben erwähnt: geht zu profamilia o.ä. und lasst euch beraten. online oder virtuell wird das nix.

ihr seid nicht die ersten, denen das passiert, auch nicht die letzten.
die ganze erziehung, die hier schon diskutiert wurde, nützt nix, wenn man einen im tee hat. alkohol löst hemmungen, das dürfte jedem, der ihn schon probiert hat, bekannt sein. aber das hilft jetzt nicht weiter. für die zukunft, vielleicht, ja. lern daraus. (leicht gesagt, ich weiss :oD )
aber geht zu jemanden, der euch evtl helfen oder beraten kann. in einem persönlichen gespräch. da müsst ihr eben mal dem einen oder anderen erwachsenen vertauen! – Bewerten …

antwortet am 06.06.2010 um 19:59

Wenn man "stockbesoffen" ist, kann man nicht poppen.

antwortet am 06.06.2010 um 20:12

@cbv, stockbesoffen ist ja auch auslegungssache......

antwortet am 07.06.2010 um 06:23

Mal unabhängig von der sinnlosen Vögelei, wenn du mein 15 jähriger Sohn wärst und kämst Stockbesoffen nach Hause, glaub mir das Echo würdest du noch hören bis du mit 21 wieder fähig wärst einen Schluck Alkohol zu dir zu nehmen.

antwortet am 07.06.2010 um 08:59

Nur mal zum Thema, ich will jetzt auch nicht "alt" klingen, aber mal ehrlich, wenn ich diese 2 Antworten lese friert mir das Geschicht ein:

Zosin antwortet am 06.06.2010 um 13:48
Ich sehs da wie Partygirl ...
Auch wenn man mal keins dabei hat ,wie ich letztens ,dann fickt ma eben nich - so einfach !

Querkopf antwortet am 06.06.2010 um 18:30
Wer noch nie ohne Kondom gevögelt hat ,wenn man heiß aufeinander war, werfe den ersten Stein!!!! :-------------------------------------------)
Schlau reden könnt ihr alle!
Die Frage war nicht:"Hätten ich ohne Kondom vögeln sollen?"

(nicht böse sein ihr zwei, obwohl mich Zosins antwort echt schockt.)

Ich finde nicht, das es hier ums "Vögeln ohne Kondom" sondern ums Vögeln an sich geht, und um 2 Minderjährige betrunkene KINDER. Und ich finde mit 15 (erst recht nicht mit 14 Gell Zosin!!) sollten Kinder weder besoffen sein noch Vögeln. Aber gut in unsere modernen Gesellschaft kommen Suff nd Sex eben vor Bildung.
Traurig traurig.

antwortet am 07.06.2010 um 09:32

@zoller, es war vor 24 Jahren schon nicht ungewöhnlich mit 15 Jahren Sex zu haben. Ich weiß nicht wie es in Hessen ist ...... :-)
Das mit dem Alkohol ist die andere Sache.
Aber wie ich schon mehrmals erwähnte, eure Standpauken sind in der Frage so nutzbringend wie ein gebrochenens Bein!

Ginkgo antwortet am 07.06.2010 um 09:35

Darf ich mal den Nutzen von DEINEN Postings erfahren, Querkopf ?

:-)
– Bewerten …

antwortet am 07.06.2010 um 09:37

Hessen hat keinen Sex, wir hatten 11 Jahre Koch, da wollte sich keiner vermehren und der Sex starb aus (Scheiß CDU).
;-----)))


Nee war ja nicht persönlich gemeint, und in gewisser Weise hast du ja auch recht, Sex mit 15 gabs "früher" auch schon, nur "früher" wars die Ausnahem undheute ist es wohl Hip wenn man sich mir gerade mal 15 am Wochenende besäuft und rumvögelt. DAS ist Das was ich nicht verstehen will. Warum verrohen unsere Kinder (JA es sind KINDER) immer mehr und verwandeln sich in ungebildete versoffene Vögelmaschinen statt sich in der Schule zu bilden und irgendwas aus sich zu machen.

antwortet am 07.06.2010 um 09:53

@gingko, klar kannst du das! mein erstes Posting betraf den Fragesteller.
Bei allen anderen Postings habe ich mich ja nur mit den Schlaumenschen auseinander gesetzt, die hier den Zeigefinger schwingen und sich auch noch gut dabei finden :-)

@zoller, und was hat es dir gebracht??? Du versauerst in irgendein Zollbüro und ärgerst dich auf auf kf rum.....
Das hättest du auch haben können,wenn du früher gevöglet und gesoffen hättest..... :-)

antwortet am 07.06.2010 um 09:57

Ich kann lesen und schreiben und bin nicht minderjährig Vater geworden, DAS hat es mir gebracht. Gut daß versauern kann man nur im Suff ertragen, aber das ist eine andere Sache.
;-)

antwortet am 07.06.2010 um 10:05

Ja Zoller, lesen und schreiben kann ich auch.
Wenn ich mir die Frage jetzt so anschaue..... Vielleicht hast du ja doch recht und ich bin zu gutgläubig....... :--------)

Ginkgo antwortet am 07.06.2010 um 10:21

.... also mit 15 Jahren habe ich mich zum Beispiel nur für die alten Klassiker interessiert .... Goethe, Schiller, Lessing und so weiter.

Einen Großteil meiner Freizeit habe ich in Bibliotheken zugebracht wo ich mit den berühmten griechischen Philosphen auseinandergesetzt habe ....

Da blieb einfach keine Zeit fürs saufen oder vögeln !

;-)
– Bewerten …

antwortet am 07.06.2010 um 10:27

OK Ginkgo aber das glaubst du dann doch wohl selbst nicht, oder?
;-)))

Ginkgo antwortet am 07.06.2010 um 10:30

.... ich hätte ja gerne mit 15 Jahren schon gevögelt ... aber mich hat keine rangelassen ... :-(

Ausser ein bisschen Titten fummeln oder Muschi kraulen war da nix ... :-(
– Bewerten …

antwortet am 07.06.2010 um 10:44

Mir ging es da wie Gingko. Und bei der einzigen Chance mit 12 Jahren war ich noch nicht so weit.......

antwortet am 07.06.2010 um 11:18

Ja damals mit unschuldigen 15 Lenzen..... *schmacht*

:-)))

antwortet am 07.06.2010 um 15:28

Ich muss gestehen, ich dachte zuerst so wie zoller: besoffen rum"ficken" mit 15, wie assig ist das denn bitte?!
Und dann ist mir eingefallen, dass ich bei ersten mal auch nicht älter war...

Trotzdem, wenn die Eltern da schon nicht ihrer Aufsichtspflicht nachgekommen sind, dann sollten sie dann wenigstens da sein, wenn es zu einer Schwangerschaft gekommen ist. Meine Antowrt also: mit den Eltern reden, und mit denen zur Beratung gehen. In dem Alter kann man das nicht alleine entscheiden oder durchziehen.

antwortet am 07.06.2010 um 19:02

@zoller:
Ich bin nicht böse ;-)
Okay ich geb zu meine Antwort war bescheiden formuliert.
Mich wunderts auch nicht das du geschockt bist.
Aber wie gesagt die Jugend wird immer früher reif.
14 wird in der heutigen Zeit nichtmehr zu 12,13 sondern zu 15,16 gezählt.
So werden auch die meisten meiner Freundinnen/Freunde (und ich) ,vom Alter her ,eingeschätzt.
Ich als Vater würde auch nicht wollen das es bei meiner Tochter in dem Alter schon so losgeht.
Es gibt aber wirklich kein Grund geschockt zu sein, 90% aller Mädchen sind noch Jungfrau mit 14.By the way genauso wie ich denn ich hab einfach viel zu großen Respekt davor in der 8/9.Klasse mit Kind dazustehen.
Also ...keep cool ;-)
So schlampig wie´s rüberkommt sind die Mädels mit 14 auch nich.
Ohne Beziehung und ehrliche Liebe geht wirklich nichts.
Und zum Thema Suff un Sex vor Bildung... nene Schule geht vor und zwar bei allen.

antwortet am 07.06.2010 um 19:32

Es kommt ja nicht oft vor, aber das Lesen dieser Kommentare macht mich tatsaechlich sprachlos... Wow.

UFG antwortet am 08.06.2010 um 06:16

Jeder soll in dem Alter, wenn er sich bereit dafür hält, seine Sexualität entdecken.
Ja, ich war auch 14. (Meine Kinder kommen da gar nicht nach mir...)
Aber! Im Gegensatz zum Fragesteller war ich damals bereits aufgeklärt und hatte Kondome dabei.
Mein erstes Mal hatte ich auch auf einer Party im Zimmer des Gastgebers.
Ich war nicht nüchtern, aber auch nicht betrunken.
Ich wollte es.
Aber ich hatte vorgesorgt.

Das dazu.

Als ich damals schwanger wurde, wussten meine Eltern es vor dem Vater.
Das ist wichtig.
Eure Eltern sind verständiger als ihr denkt. – Bewerten …

antwortet am 08.06.2010 um 06:42

---->14 wird in der heutigen Zeit nichtmehr zu 12,13 sondern zu 15,16 gezählt.
So werden auch die meisten meiner Freundinnen/Freunde (und ich) ,vom Alter her ,eingeschätzt.<----

Ich glaub ich brech ins Essen, hallo 14 IST NICHT 15 ODER 16, 14 IST 14 und da bestehen Unterschiede, du darfst z.B. mit 14 KEINEN ALKOHOL TRINKEN, das ist gesetzlich VERBOTEN Kein Alkohol unter 16 Branntwein (also die ganz harten Sachen sogar erst ab 18. Trotzdem geht ihr mit 15 saufen und vögelt rum. Ihr seid unverantwortliche Kinder und keine Erwachsenenen.
OK wenn beide "Partner" mindestens 14 sind oder zumindest zwischen 16 und 18 also keiner von beiden (egal wer) schon über 18 ist, ist Sex erlaubt, aber ich möchte dich sehen wenn dich z.B. ein echter Erwachsener als "älter" ansieht und meint dich einfach mal "nehmen zu wollen" Dann rennst du flennend zu Mama und bist wieder das kleine Mädchen.

lies das mal:
http://www.starflash.de/artikel/jugendschutz-ab-wann-darf-ich-was-22047.html

Ich will ja jetzt nicht als altmodischer alter Sack dastehen, ich war auch mal 15 und hab gefeiert, aber es nimmt so was von überhand und die Zahl der Minderjährigen Alkoholleichen und Schwangeren nimmt rapide zu, und die meiste schuld tragen die Eltern, weil die sich nicht genug um ihre Kids kümmern und diese alles machen lassen. Dann müssen die aber auch mit allen Konsequenzen leben. Nur die lauten dann Hartz IV und den anderen auf der Tasche liegen.

Was ich meine ist, feiern schön und gut, aber heute heißt feiern eben Komasaufen (obwohl gesetzlich verboten) dann im "Suff" "unkontroliert" rumvögeln und sich keine Gedanken machen was passieren kann, man ist ja SO ERWACHSEN mit 15 man ist ja kein Kind mehr, und ist dann doch was passiert, wird heulend zu Mama gerannt.
Macht euch doch einfach mal VORHER Gedanken, und nicht erst wenns zu Spät ist.

antwortet am 08.06.2010 um 15:44

@zoller:
Jetzt komm mal runter okay ?!
Es redet hier niemand vom komasaufen !
Ich werd ja nicht sterben wenn ich an nem Geburstag mal EIN Radler trinke ...
Du bist nicht mein Vater also ganz ruhig...meine Gütte
Du tust ja wie wenn ich schon vorbestraft ,schwanger,drogensüchtig und Schulschwänzer wär .
Hallo ? Ich bin 8te Klasse Gymnasium ,normale bis gute Noten ,Jungfrau und wie gesagt kein Kiffer oder Alk-süchti.
Und den Link les ich ganz bestimmt nicht weil ich jetzt meine Hausaufgaben mach!
"----> denkt VOHER mal nach"
Zu meinem ersten Kommentar : Hab ich doch oder ? Wenn ich nicht nachgedacht hätte ,hätte ich draufgepfiffen kein Kondom zur verfügung zuhaben und losgelegt.
Hab ich aber nicht.Schließlich bin ich aufgeklärt.
Zoller,verwechsel mich nicht mit dem Fragesteller.
Ich will jetzt hier keinen Streit wegen so einem Rotz also nich sauer sein.Einfach locker bleiben und sich mein Geschwätz nicht so ans Herz gehen lassen ,ja ?

Außerdem mal an alle : zieht nicht immer die Eltern mitrein. Ich seh sowas schnell beleidigend .Die Scheiße ging schonmal so ,dass man fragt : Was is mit deiner Mutter ?! Was machen deine Eltern ?! Schauen die nie nach dir ?!
Verdammt ,meine Eltern sind keine Assis oder HartIV-empfänger ...
Wir haben ein super Verhältnis und sie erlauben mir so gut wie nix ,wie die meisten Eltern eben.
Wenn ich bei ner Freundin schlafen will,muss ich meine ELtern erstmal 20min überreden ....

UFG antwortet am 08.06.2010 um 18:33

@zosin
noch.
Mit dne falschen Freunden ändert sich das innert Wochen. – Bewerten …

antwortet am 08.06.2010 um 21:37

Ich hoffe nicht.
Ich will so bleiben wie ich bin.

antwortet am 09.06.2010 um 06:09

Bezieh doch nicht alles auf dich persönlich Zosin, ich habe dich nicht persönlich gemeint sondern euch Kinder im allgemeinen nur das du mit deinen (Sorry) blöden fickantworten eben die Steilvorlage gegeben hast. Lies doch selbst erst mal die antworten, und denk mal selbst drüber nach warum wir älteren so was schreiben, weil es schlimm ist, das genau dieses unverantwortliche "so Erwachsen sein" bei euch kindern immer mehr zunimmt. Wenn du nicht so bist dann sei doch froh und nimm die Antwort als Allgemein hin, so wie sie auch gemeint war.

Du weißt die Antwort auf diese Frage? Klasse. Dann schreibe sie jetzt sofort hier rein. So eine Chance etwas Gutes zu tun, kommt nicht alle Tage!



 

Die unter kurzefrage.de angebotenen Dienste und Inhalte werden nicht geprüft. Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Rechtlichen Hinweise.