Wie bewirkt Helium, daß man eine Micky-Maus-Stimme bekommt? Verändert das was an den Stimmbändern? Verlängern, verkürzen? Oder what else?

gefragt von zucky am 26.08.2003 um 17:26

Debilski antwortet am 26.08.2003 um 17:28

Helium leistet den Stimmbändern weniger Widerstand (da geringere Dichte) als normale Luft, daher schwingen diese schneller. – Bewerten …

antwortet am 26.08.2003 um 17:28

"Die Höhe einer Stimme ist auch von der Geschwindigkeit abhängig, mit der der Schall übertragen wird:
Eine Schallwelle wird durch ihre Geschwindigkeit, Wellenlänge und Frequenz charakterisiert. Je höher die Frequenz, desto höher ist der resultierende Ton. Die Frequenz ist abhängig von der Schallgeschwindigkeit und der Wellenlänge des Schalls:



(f = Frequenz, c = Schallgeschwindigkeit, = Wellenlänge)

Die Schallgeschwindigkeit c ist abhängig vom Medium, in dem sich der Schall fortbewegt (sie ist also keine Konstante!): In der Luft breitet sich der Schall mit 331 m/s aus; das entspricht 1191,6 km/h. In leichten Gasen wie Helium ist die Schallgeschwindigkeit höher. Weil die Wellenlänge vom Medium unabhängig ist, muss sich bei ändernder Geschwindigkeit des Schalls "automatisch" auch die Tonhöhe ändern. Bei höherer Schallgeschwindigkeit klingt die Stimme also höher."

Quelle: http://www.kopfball-online.de/filme/011111_b.html

Debilski antwortet am 26.08.2003 um 17:29

Noch lustiger ist es mit einem Gas, das schwerer als Luft ist; dann wird die Stimme tiefer.

Allerdings wird man dieses Gas nicht mehr von selbst los, da es ja nciht nach oben setigt. Man muss, um nicht zu ersticken einen Kopfstand dabei machen. – Bewerten …

Debilski antwortet am 26.08.2003 um 17:30

Bei Kopfball hatten sie das mit der tiefen Stimme übrigens auch erklärt und vorgemacht. – Bewerten …

dr_witz antwortet am 26.08.2003 um 20:15

Aber die Schallgeschwindigkeit (und damit auch die Frequenz?) ändert sich ja wieder, spätestens wenn die Welle sich in der Luft und auf dem Weg zum Hörer befindet(?) – Bewerten …

Silberhamster antwortet am 27.08.2003 um 18:18

@dr_witz

sobald der schall den mund verlassen hat ändert sich die tonhöhe nicht mehr, egal welche schallgeschwindigkeit dann herrscht. entscheidend für die tonhöhe ist nur das gas welches sich innerhalb des resonanzraumes also zwischen stimmband und lunge befindet. – Bewerten …

Du weißt die Antwort auf diese Frage? Klasse. Dann schreibe sie jetzt sofort hier rein. So eine Chance etwas Gutes zu tun, kommt nicht alle Tage!

 

Die unter kurzefrage.de angebotenen Dienste und Inhalte werden nicht geprüft. Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Rechtlichen Hinweise.