Steuererklärung und Private Krankenversicherung...Ich verstehe da was nicht: als Freiberufler bin ich privat krankenversichert, die Versicherung kann ich ja als Sonderausgabe absetzen. Jetzt habe ich aber, wie bestimmt viele um den Beitrag niedrig zu halten, eine Selbstbeteiligung, muss also einen Teil meiner Arztrechnungen selber zahlen. DIE kann ich aber nicht absetzen, weil ich nicht über die zumutbare Belastung komme. Das finde ich schon mal Steuer-ungerecht, weil einen höheren Beitrag (wenn ich keine SB hätte) KÖNNTE ich ja absetzen. Was aber noch schlimmer ist: Beitragsrückerstattungen muss ich mir wiederrum anrechnen lassen. Die bekomme ich aber nur, wenn ich keine Leistungen in Anspruch nehme, sprich, meine Rechnungen selber zahle (die ich nicht absetzen kann)...das ist ja dann NOCHMAL ungerecht....kann denn das sein??? wie kann man das lösen????

gefragt von Joerg73 am 25.02.2005 um 15:50

ehemalige vivi antwortet am 27.02.2005 um 10:07

nicht nur du als Freiberufler kannst die Versicherungsbeiträge als Sonderausgaben gelten machen. ALLE Arbeitnehmer können es (den AN-Anteil bei der Gesetzlichen). Das nur damit was klar wird.
Dann sagt ja § 10 Nr 3 EStG oder §10c (pauschaler Ansatz der Sonderausgaben), dass hier Höchstbeträge gelten. Nochmal im Klartext es gibt eine Berechnung die (wenn da nicht irgendwie Bezüge aus den Staatskassen bezogen wurden oder bei Zusammenveranlagung die Ehefrau nicht erwerbstätig war usw - Sonderfälle) zu einem Resultat führt: ALLE (sowohl privat wie auch gesetzlich versichert) können max. 2001 Euro (bei Zusammenveranlagung 4002 Euro gelten machen). Und diese Beträge werden nicht nur von Privatversicherte sondern auch für gesetzlich Versicherte längstens überschritten. ERGO, DU könntest auch nicht mehr absetzen wenn du keine Selbstbeteiligung hättest. Die Selbstbeteiligung kannst du als agB angeben, das stimmt aber wenn da nicht die zumutbare Eigenbelastung überschritten wird ist sie eh für nichts gewesen. Tröste dich, das ist das deutsche Steuergesetz ;)...

Du weißt die Antwort auf diese Frage? Klasse. Dann schreibe sie jetzt sofort hier rein. So eine Chance etwas Gutes zu tun, kommt nicht alle Tage!

 

Die unter kurzefrage.de angebotenen Dienste und Inhalte werden nicht geprüft. Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Rechtlichen Hinweise.