Die Siedetemperatur von Salzwasser ist höher, als die von Salzwasser. Wenn ich einen Topf mit heissem Wasser Salz hineinwerfe fängt es an zu sprudeln. warum?

gefragt von soliton am 10.10.2005 um 20:34

zucky antwortet am 10.10.2005 um 20:54

Jaja, und draußen ist's kälter als nachts.
– Bewerten …

Silberhamster antwortet am 10.10.2005 um 20:56

das liegt am siedeverzug des wassers.
kurz vor dem sieden erreicht das wasser eine höhere temperatur als 100°C (bei normalluftdruck). es kann im gut gereinigten, glatten bescherglas (ohne fremdpartikel) unter vorsichtigen bedingungen bis zu 108°C erreichen.
dis salzkristalle erzeugen spontanes sieden (physikalisch). das würde jeder sand oder kleine steinchen auch machen, ohne etwas chemisch im wasser zu verändern oder den siedepunkt zu verschieben.
deswegen benutzt man für siedeexperimente in der chemie "siedesteinchen" damit kein explosionsartiges sieden durch den siedeverzug auftritt. – Bewerten …

Silberhamster antwortet am 10.10.2005 um 20:58

ich bin davon ausgegangen, daß beim zweiten "salzwasser" das "süsswasser" gemeint war, sonst wäre die frage sinnlos. – Bewerten …

Silberhamster antwortet am 10.10.2005 um 21:03

wer's ganz genau wissen will:
http://de.wikipedia.org/wiki/Siedeverzug – Bewerten …

ci antwortet am 12.10.2005 um 22:51

Ihr Idioten!
Alle im Physikunterricht geschlafen!
Selbstverständlich wird beim Lösen von
Salzen die darin enthaltene Energie frei und diese erwärmt Wasser zusätzlich - warum taut Salz wohl sonst Schnee??????????

cigarino antwortet am 12.10.2005 um 22:55

für silberhamster: bei 0 m über dem Meeresspiegel siedet wasser bei 100 Grad, je höher wir steigen, um so mehr nimmt die siedetemperatur AB!! 108 Grad wären also z. B. nur am toten meer möglich - das liegt ca. 256 m unter dem meerespiegel! – Bewerten …

cigarino antwortet am 12.10.2005 um 22:55

für silberhamster: bei 0 m über dem Meeresspiegel siedet wasser bei 100 Grad, je höher wir steigen, um so mehr nimmt die siedetemperatur AB!! 108 Grad wären also z. B. nur am toten meer möglich - das liegt ca. 256 m unter dem meerespiegel! – Bewerten …

Silberhamster antwortet am 13.10.2005 um 00:40

@cigarino
*lol* du kannst anscheinend nicht lesen.
ich habe extra geschrieben "100°C (bei normalluftdruck)" für solche schlauberger wie dich, die dann mit höhenunterschieden kommen. da ändert sich meist der luftdruck!
bei 0m über dem meeresspiegel (normalluftdruck) kann man wassr trotzdem sogar bis 110°C ohne sieden erhitzen!

zum anderen schwachsinn, daß mit salz enrgie frei wird und deshalb eis schmilzt.
wenn kochsalz mit eis vermischt wird SINKT sogar die temperatur ab! sowas nennt man kältemischung und damit haben schon unsere großeltern aus 0°C eis, tiefere temperaturen bis -20°C erzeugt.
http://www.pc.chemie.uni-siegen.de/pci/versuche/v105-2.html

klugscheißer, die in physik und chemie nicht aufgepasst haben, sind ja die besten. :-)
– Bewerten …

Du weißt die Antwort auf diese Frage? Klasse. Dann schreibe sie jetzt sofort hier rein. So eine Chance etwas Gutes zu tun, kommt nicht alle Tage!



 

Die unter kurzefrage.de angebotenen Dienste und Inhalte werden nicht geprüft. Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Rechtlichen Hinweise.